2017 07 17 Ausflug 6ab 01Am Donnerstag, den 13.7.2017, haben die 5. und 6.Klassen von unserer Schule einen Ausflug nach Würzburg bzw. Veitshöchheim gemacht.
Ach, was erzähle ich da? Einen Ausflug? Ich wollte natürlich sagen einen sagenhaften, phantastischen und genialen Ausflug bei strahlendem Sonnenschein, mit guter Laune und ganz, ganz viel Spaß.

Drei Klassen fuhren gesittet mit dem Bus nach Würzburg – kein Stau. Gott sei Dank. Eine Gruppe fuhr mit der Bahn und genoss dies auch sehr, da viele Kinder bis dato noch nicht einmal Bahn gefahren sind.

In Würzburg trafen wir uns am Brunnen vor der Residenz und begaben uns Richtung Mainbrücke mit Aussicht auf die Residenz. Eigentlich wollten wir den Kindern diese zeigen - natürlich von unten nur -, aber die Schleuse war viel interessanter. Anschließend begaben wir uns zum Mainufer, um von dort eine Schifffahrt bis nach Veitshöchheim zu unternehmen. Auch hier gab es wieder viele Kinder, die so etwas noch nie gemacht hatten und die sich tierisch freuten. Das heißt, wir hatten alle unseren Spaß.

In Veitshöchheim selbst schauten wir uns den Rokokogarten an und gingen danach zu einem Abenteuerspielplatz, bei dem nebendran noch eine Minigolfanlage war. Hier vergnügten wir uns so richtig gut und tobten uns aus.

Zurück ging es dann wieder mit dem Schiff und danach mit dem Bus oder der Bahn. Alles lief völlig reibungslos, kein Stau, nichts.

Auf jeden Fall war es ein ganz phantastischer Tag, der nun wirklich jedem gefallen hat. Die Kinder waren noch am nächsten Tag begeistert und uns Lehrern ging es nicht anders. So etwas kann man gerne wiederholen.

Eure/Ihre Kerstin Wobschall

Und nun der Standartspruch: die Bilder.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok